LBV Kreisgruppe Erlangen-Höchstadt


Naturschutz in Erlangen und Umgebung

Exkursion an den Mohrhofer Weihern (Foto: Annelore Schneider)
Exkursion an den Mohrhofer Weihern (Foto: Annelore Schneider)



    Fledermaus gefunden: Was nun? - LBV Fledermaushilfe Tel. 0911 - 431 227 24


    Nächste Monatsversammlung am Mittwoch, den 11.9.2019 um 19:00 Uhr im Lesecafé in der Altstadtmarktpassage

     

    Monatsversammlungen bzw. -sitzungen finden an jedem zweiten Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr im Lesecafé in der Altstadtmarktpassage statt. Für jede zweite Zusammenkunft planen wir einen Vortrag. Die Jahreshauptversammlungen werden im Rathaus in Buckenhof, Tennenloher Str. 1a abgehalten. Lesen Sie mehr ...

     

    Wenn ihr Euch persönlich ein Bild von unseren Sitzungen machen wollt, dann schaut gerne einmal vorbei. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!



    Gebäudebrüter in Erlangen

     

    Seit 2008 engagiert sich die Kreisgruppe Erlangen-Höchstadt für die

    Gebäudebrüter in Erlangen. Mit Hilfe unserer Gebäudebrüterseite

    www.gebaeudebrueter-erlangen.de

    ,die demnächst von einer bayernweiten abgelöst wird, sammelten wir

    Daten von Schwalben, Mauerseglern und Hausspatzen.

     

    Wenn Sie wissen, wo Mauersegler nisten, oder wenn Sie selbst

    welche am Haus haben und Informationen brauchen, wenden Sie sich

    bitte an unsere Geschäftsstelle in Nürnberg.

     

    Geschäftsstelle Nürnberg-Fürth-Erlangen-Höchstadt

     

     


    Erfolgreichstes Volksbegehren der Geschichte in Bayern

    1.745.383 Unterschriften für ein besseres Naturschutzgesetz - das sind 18,4 Prozent aller Wahlberechtigten in Bayern, die sich für das Volksbegehren Artenvielfalt eingetragen haben. Und in keiner einzigen Gemeinde liegen wir unter 10%.



    Wiederherstellung von Schilfwänden

    Mit fast 25.000 Euro förderte die "Stiftung Kultur, Natur und Umwelt der Sparkasse Erlangen" entsprechende Projekte, darunter auch eine Maßnahme der Kreisgruppe Erlangen-Höchstadt des Landesbundes für Vogelschutz.

     

    Anfang Juli fand die Übergabe von Fördermitteln der "Stiftung Kultur, Natur und Umwelt der Sparkasse Erlangen" für entsprechende Projekte statt. Hierbei wurde auch die Kreisgruppe Erlangen-Höchstadt des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) mit einem Zuschuss in Höhe von 1000 Euro bedacht. Die Spende findet Verwendung für die Wiederherstellung von Schilfwänden am Wanderweg zwischen Kleinem und Großem Bischofsweiher sowie zur Beschaffung und Aufstellung von vogelkundlichen Erläuterungstafeln. Die Schilfwände dienen dazu, die im Vogelschutzgebiet vorkommenden bzw. durchziehenden Arten ohne Störung beobachten zu können, und leisten damit einen Beitrag zur Umweltbildung der Bevölkerung.


    Tag des Botanischen Gartens

    Fotos: Steffi Sobotta
    Fotos: Steffi Sobotta

    Beim "Tag des botanischen Gartens" hatten wir wieder die Möglichkeit, die heimischen Vogelarten den Besuchern näher zu bringen und auf unseren schönen Verein aufmerksam zu machen.

    Hierzu hatten wir einige Nester sowie Präperate (eine freundliche Leihgabe des Gymnasium Fridericianum) ausgestellt. Deweiteren gab es drei kleine Vogelstimmenführungen, bei denen Lukas Sobotta den interessierten Besuchern verschiedene Vögel und deren Stimmen vorstellte.


    Jahreshauptversammlung, 13. März 2019, Vortrag „Seltene Brutvögel in Erlangen & Erlangen- Höchstadt“ Referent Dipl. Biologe Michael Bokämper

    1. Vorsitzender Dr. Christoph Daniel, Stellvertreterin Julia Krüger, Schriftführer Lukas Sobotta (v. links)
    1. Vorsitzender Dr. Christoph Daniel, Stellvertreterin Julia Krüger, Schriftführer Lukas Sobotta (v. links)

     

    Vorstand der Kreisgruppe:

    1. Vorsitzender Dr. Christoph Daniel, Telefonnummer 0176 50174388             1. Stellvertreterin Julia Krüger, Schatzmeisterin Bianca Fuchs (kommissarisch), Schriftführer Lukas Sobotta, Jugendbeauftragte Christine Ringer, Beisitzer(innen): Eveline Schmidt, Michael Bokämper, Susanne Paulus, Burkard Pfeiffer, Hartmut Strunz, Delegierte: Hartmut Strunz und Joseph Großner, Ersatzdelegierte: Susanne Paulus, Boris Münzer, Steffi Hensel-Münzer, Michael Bokämper, Julia Krüger, Burkard Pfeiffer, Kirsten Herfurth

     

     


    Stellungnahme zur zur Neuausweisung von Bauflächen im Rahmen der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan Gemeinde Heßdorf


    Zum Bebauungsplan 345 und 437 der Stadt Erlangen

    Die als Folge der Nachverdichtung eintretenden Nachteile für die Tier- und Pflanzenwelt sollen so gering wie möglich gehalten werden. Deswegen hat der LBV seine diesbezüglichen Einwände und Vorschläge dem Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung zukommen lassen.

    Pressemitteilung

    Stellungnahme 345

    Stellungnahme 437


    © Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
    zum Anfang
    Mitglied werden
    LBV Naturshop
    LBV QUICKNAVIGATION